Ihr Warenkorb ist noch leer.

TEAM

Team WOEST

Woest Sport beschäftigt Menschen, die auch selbst gerne sportlich unterwegs sind und daher wissen, wovon sie sprechen. Nachfolgend stellen wir Ihnen unser Team einzeln vor.

Robbert

Sportberater

Robbert ist dein Berater bei WOEST wenn es um Mountainbiken, Rennradfahren und Gravelbiken geht. Mindestens einmal im Jahr sieht man ihn auf einem seiner Fahrräder in den Bergen. Unter anderem absolvierte er erfolgreich die Eiger Bike Challenge. Eine Mountainbiketour in der Schweiz am Eiger.

Man kann ihn jederzeit für Sushi oder eine Radfahrt durch die Nach aufwecken. Robbert ist ein echter Materialfreak: Die schönsten Bikes sind die, die er nach seinen eigenen Wünschen aufgebaut hat und ist ein großer Befürworter des Tubeless-Fahrens am MTB

Hugo in de Werkplaats
Els op de loopafdeling

Els

Sportberater

Über 15 Jahre Erfahrung in der Beratung für Laufschuhe, Bekleidung und Accessoires. Das bringt Els Moorman mit in die Laufabteilung, in der sie dir jegliche Fragen rund um Laufsport beantworten kann. Els wird am Donnerstag, Freitag und Samstag bei Woest arbeiten. Zusammen mit Anita berät sie dich, welche Laufprodukte am besten zu dir passen.

Anita

Sportberater

Anita hat jahrelang in einem großen Sportgeschäft gearbeitet. Ihre Lieblingsabteilung war auch da schon die Laufabteilung. Sie ist aber auch seit 30 Jahren in der Welt des Schwimmens zu Hause. Sie schöpft auch ihre Energie aus der individuellen Betreuung und der Freude an den Jugendschwimmern und den Fitnessgruppen. Du  findest unsere Hobbyfotografin bei Woest daher hauptsächlich in der Lauf- und Schwimmabteilung

Anita
Bjorn in de werkplaats

Bjorn

Mechaniker

Björn bringt jahrelange Erfahrung im Radsport mit zu Woest. Nach mehreren NK-Titeln bei den Junioren wurde er einer der ersten Jungen im Rabobank-Trainingsteam, als es 1996 gegründet wurde. Danach fuhr er eine Zeit lang Rennen auf höchstem Amateurniveau. Nach seiner aktiven Sportkarriere hat Björn sein eigenes Fahrradgeschäft gegründet und verfügt über langjährige Erfahrung in der Fahrradtechnologie.

In der Fahrradbranche schlägt sein Herz für Rennrad und MTB und deshalb ist er glücklich, Teil des Woest-Teams zu sein. Er findet, das schönste Material ist das, auf dem jemand gerne Rad fährt und am meisten Freude daran hat. Du hast eine Frage zur Technik von deinem Fahrrad? Dann halt Ausschau nach Bjorn.

Hugo

Mechaniker

Der jüngste Mitarbeiter von WOEST mag es, wenn Wettkämpfe schwierig und hart sind. Zum Beispiel das XCO-Rennen in Beringen, wo Hugo wirklich gelitten hat, oder das schöne UCI-Rennen in Houffalize. Er liebt Sport und besonders die Wettkämpfe. Du kannst ihn auch jederzeit zu einer Kletterpartie auf dem Rad herausfordern.

 Hugo findet das Specialized Epic ein cooles Bike, weil es aggressiv aussieht und der Dämpfer sehr klein und gut platziert ist. Er hat auch ein Auge fürs Detail. Er bastelt gerne an seinen eigenen Fahrrädern und arbeitet auch gerne mit dem Material von WOEST-Kunden.

Hugo in de Werkplaats
Marco Werkplaats Woest

Marco

Mechanicker

Oft hört man, dass es so schön ist, wenn man sein Hobby zum Beruf machen kann. Auch Marco folgte diesem Traum. Marco arbeitete jahrelang im Bau. Daher war er den direkten Kundenkontakt bereits gewohnt und verfügt zudem über ein gutes technisches Verständnis. Er wagte den Schritt in die Werkstatt bei Woest und war sofort begeistert. Das macht er definitiv lieber, als auf dem Bau zu arbeiten. Und so kann es gehen; ein mutiger Schritt, der sich auszahlt. Sein Specialized Venge nennt er nun seinen Drill, mit dem er unter anderem in 10 Tagen zum Nordkap radeln wird. Der Materialfreak liebt es, auf dem Fahrrad Grenzen auszuloten und zu verschieben.

Edwin

Geschäftsführer

Edwin war einst niederländischer (Jugend-)Meister im Duathlon und hat viele Jahre Erfahrung in Fahrrad- und Laufgeschäften. Bei WOEST findet man Edwin daher in allen Abteilungen.

Er geht gerne mit seiner Freundin auf schönen Strecken Laufen und Radfahren. Er erinnert sich gerne an das Radfahren mit der Marmotte. Er entdeckt gerne neue Fahrradrouten mit einem Garmin-Navi und erinnert sich als Enthusiast an das Cervelo Soloist Carbon, auf dem Fabian Cancellara unter anderem 2008 Mailand - San Remo gewann. Neben dem Sport schläft Edwin gerne aus und geht oft mit seinem Hund Jan (Vizsla) aus, der wiederum gerne Handschuhe von Kollegen frisst.

Edwin
Eddy

Eddy

Berater Sport und Online-Kundenkontakt

Innerhalb von WOEST ist Eddy unter anderem an der Betreuung von Athleten in der Höhenkammer beteiligt. Er findet, dass Rollentrainer (Tacx, Wahoo) eine perfekte Möglichkeit sind, sein Fahrradtraining effizient zu absolvieren und das Sauerstoffsättigungsmessgerät darf heutzutage nicht auf seiner Liste der Lieblingsgeräte fehlen.

In der Vergangenheit nahm Eddy an 3 Triathlon-Weltmeisterschaften (Elite) auf der Langdistanz teil. Heute ist er Freizeittriathlet und amtierender niederländischer Meister in der Klasse der Masters (40) in der Sprintdistanz. Lange Radtouren liegen ihm gut. Geplant ist zum Beispiel eine Nonstop-Rückreise nach Paris und eine weitere Radreise zum Nordkap innerhalb von 10 Tagen.

­